Lichter­Schatten Therapie­­zentrum

Physio­­therapie & Logo­pädie in Tegel und ganz Reinicken­dorf

Corona-Hinweise ansehen

Da Physiotherapie und Logopädie zu den notwendigen medizinischen Versorgungen gehören, bieten wir auch während der Corona-Pandemie weiter wie gewohnt alle Behandlungen an. Zum Schutz unserer Patienten/innen und Therapeuten/innen haben wir unsere bereits sehr hohen Hygienestandards noch einmal deutlich erhöht. Darüberhinaus sind unsere Therapeut/innen durchgeimpft, oder haben einen zeitnahen Zweit-Impftermin.

Bitte beachten Sie, dass in Gesundheitseinrichtungen für Patient/innen eine FFP2-Maskenpflicht gilt. Bedecken Sie während Ihres gesamten Praxisaufenthalts Mund und Nase mit einer FFP2-Maske.

LichterSchatten Therapie­zentrum – Physio­therapie und Logo­pädie in Tegel

Alles im LichterSchatten Therapie­zentrum in Tegel ist darauf ausge­richtet, unseren Patienten ein aktives, selbst­be­stimmtes Leben zu ermög­lichen. Dafür enga­gieren wir uns mit einem inter­diszi­plinären Team aus Physio­thera­peuten, Logo­päden und Heilpraktikern.

Unsere Arbeit basiert auf modern­sten Methoden und neuesten wissen­schaft­lichen Erkennt­nissen. Und auf der Über­zeu­gung, dass jeder Mensch als Ganzes betrachtet werden sollte. Wo es sinn­voll ist, beziehen wir den Alltag, die Sorgen und manch­mal auch das per­sön­liche Umfeld unserer Patienten für einen nach­haltigen Therapie­erfolg mit ein.

Neueröffnung

Behand­lungs­räume

Quadratmeter

Mitarbeiter­Innen

Therapiedisziplinen

m2 Sportbereich

Unser Therapieangebot in Reinickendorf

Physio­therapie ist Heil­ung durch Bewegung. Dazu setzen wir verschie­­denste aktive und passive Be­hand­­lungs­­metho­den ein, um akute gesund­­heit­­liche Prob­leme zu behan­deln und den Therapie­erfolg nach­haltig zu festigen.

Logo­pädie behan­delt Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluck­stör­ungen. Wir helfen z.B. Patient/innen, die nach neuro­logischen Er­krank­ungen wieder sprechen lernen müssen oder die unter Schluck­störungen leiden.

Offene Tür mit Türknauf

Zu unseren heil­pra­ktischen Leist­ungen ge­hören ak­tuell Osteo­pathie, phy­sio­thera­peut­ische Kom­plex­be­hand­lung, Aku­punk­tur, sowie Er­näh­rungs­be­rat­ung. Dafür be­nöt­igen Sie keine ärzt­liche Ver­ord­nung.

Unsere Behand­lungen bieten wir selbst­ver­ständ­lich auch im Haus­besuch an. Mehr Infor­mati­onen dazu finden Sie hier.
Unsere Haus­besuchs-Planung errei­chen Sie unter: 030 35 38 69 12

LichterSchatten Team

Wir suchen Thera­peu­ten/ innen für Phy­sio­thera­pie, Ergothe­ra­pie und Logo­pädie in Tegel!

Das LichterSchatten-Team wächst. Um unseren Patienten das gesamte Behand­lungs­spektrum anbieten zu können, suchen wir noch Thera­­peuten für die Physio­therapie, Ergo­therapie und Logo­pädie, die uns in unse­rem Thera­pie­zentrum in Tegel unter­stützen möchten. Du hast Interesse oder kennst jemanden, der zu uns passen könnte? Dann melde dich unter jobs@lichterschatten.de

Jetzt Termin in Tegel vereinbaren

Adresse

Wittestraße 30P
13509 Berlin-Tegel

Telefon

Praxis: 030 35 38 69 10
Hausbesuch: 030 35 38 69 12

Öffnungszeiten

Mo - Fr | 07 - 20 Uhr
Behandlung nur mit Termin

1map.com

Sie erreichen uns mit der U-Bahn-Linie U6 (Halte­­stelle Borsig­­werke – Ausschilderung im Bahnhof Richtung “Top Tegel”) oder mit dem Bus 133 (Halte­­stelle Nams­­lau­­straße). Sie finden uns im Haus P über dem Kleintierspezialisten.

Mit dem Auto erreichen Sie uns über die Holz­hauser Straße oder den Stadtring A111, Ausfahrt Holz­hauser Straße. Aller­dings ist die Zahl der Park­plätze sehr begrenzt. Wir empfehlen daher, nach Mög­­lich­keit öffent­­liche Ver­kehrs­­mittel zu nutzen.

Anfahrtsbeschreibung ansehen
schematischer Lageplan der Wittestraße

Sie erreichen uns mit der U-Bahn-Linie U6 (Halte­­stelle Borsig­­werke – Ausschilderung im Bahnhof Richtung “Top Tegel”) oder mit dem Bus 133 (Halte­­stelle Nams­­lau­­straße). Sie finden uns im Haus P über dem Kleintierspezialisten.

Mit dem Auto erreichen Sie uns über die Holz­hauser Straße oder den Stadtring A111, Ausfahrt Holz­hauser Straße. Aller­dings ist die Zahl der Park­plätze sehr begrenzt. Wir empfehlen daher, nach Mög­­lich­keit öffent­­liche Ver­kehrs­­mittel zu nutzen.