Elektrotherapie wird in der ambulanten Praxis meistens als zusätzliche Maßnahme zur allgemeinen Krankengymnastik angewandt. Je nach Krankheitsbild gibt es folgende Indikatoren:

  • Schmerzsyndrome am Bewegungsapparat
  • Chronische Polyarthritis
  • Arthrose
  • Morbus Bechterew
  • Muskelverhärtungen (Myogelosen)
  • Muskelzerrungen
  • Lähmungen
  • Gestörte Nervenimpulse der Muskeln (Myasthenie)
  • Inkontinenz (bei Schwächung der Beckenboden- oder Blasenmuskulatur)
  • Funktionelle Durchblutungsstörungen
  • Arterielle Verschlusskrankheit im Stadium 1 und 2