Das Team über LichterSchatten

So erleben einige unsere Team-Mit­glie­der das Mit­ein­ander und ihren Berufs­all­tag bei Lichter­Schatten. Find sind sehr stolz auf alles was die Kolleg­Innen hier er­wäh­nen und freuen uns umso mehr, dass wir sie hier zitieren dürfen. Das zeigt uns, dass wir auf dem rich­tigen Weg sind.

Luca – Ergo­thera­peutin
„Was ich besonders an Lichter­Schatten schätze, ist der wert­­schätz­ende und respekt­voller Umgang mit­ein­ander. Es wird sich auf Augen­höhe mit viel Empathie begegnet. Der Arbeits­alltag wird effizient gestaltet und auf indivi­duelle Wünsche oder Bedürf­nisse ein­ge­gangen.

Weiterlesen

Jeder hat ein offenes Ohr und auch die Leitungs­ebene ist offen für Ver­än­der­ungen und Her­aus­for­der­ungen. Dadurch fühle ich mich als Thera­peutin und als Mensch gesehen. Auch wenn der Bereich der Ergo­thera­pie anfangs noch etwas chao­tisch war, kann ich dadurch sehr viel mit auf­bauen und gestal­ten – das gibt mir viel Ver­trauen und Freiheit.“

Dagmar – Physio­thera­­peutin (Haus­­besuch)
„Ich hatte bei Lichter­Schatten und den Men­schen, die dahinter stehen sofort ein gutes Bauch­gefühl, dass sich bis heute immer wieder bestätigt hat. Schon bei meinem Vor­stell­ungs­ge­spräch bekam ich auf jede Frage eine konkrete Antwort und habe schnell gemerkt: Da hat sich jemand richtig Gedanken um ein Konzept gemacht.

Weiterlesen

Als ich dann das Team kennen­lernen durfte, habe ich mich sofort wohl gefühlt und mag beson­ders den wert­schätz­enden Um­gang auf allen Ebenen mit­ein­ander. Bei Lichter­Schatten kann ich meine Ideen und Wünsche ein­bringen, man hat immer ein offenes Ohr für mich… und Fort­bild­ungs­wünsche werden ermög­licht und wert­ge­schätzt. Auch bei Ent­scheid­ungen werde ich immer mit ein­be­zogen, sowohl bei der Gestal­tung unserer Arbeit als auch bei Über­stunden. Es ist ein schönes Gefühl in dieser Hin­sicht mit­ein­ander, statt gegen­ein­ander zu arbeiten. Lichter­Schatten ist für mich einfach ein tolles „Gesamt­paket“ und ich fühle mich endlich ange­kommen.“

Milena – Thera­pie­assis­ten­tin
„Bei LichterSchatten stehe ich als Mensch mit meinen Fähig­keiten im Vor­der­grund, statt meine kör­per­lichen Ein­schränk­un­gen. Ich finde es sehr schön, wie hier mit mir als Mit­ar­beit­erin im Roll­stuhl, aber auch unseren sitzen­den Patient­Innen, um­ge­gangen wird: Meine Ideen für Anpass­ungen in der Praxis werden gehört und um­ge­setzt, sodass ich mich sehr ins Team inte­griert fühle. Mir wird viel Geduld ent­ge­gen­ge­bracht, sodass ich über mich hin­aus­wach­sen und meine Kompe­ten­zen er­wei­tern und aus­bauen kann. Ich bin un­fass­bar stolz in so einem tollen und wert­schätz­enden Team ange­kommen zu sein!“

Lydia – Physio­thera­peutin
„Bei Lichter­Schatten fühle ich mich in meinen Inte­ressen als Thera­peutin geför­dert und gestärkt – dadurch gestalten wir als Team unsere Praxis und die fach­lichen Bereiche immer mit. Insbe­son­dere der Weit­blick zum inter­diszi­plinären Arbeiten mit anderen Berufs­gruppen gefällt mir sehr und ist in meinen Augen

Weiterlesen

ein zukunfts­orien­tierter Schritt für eine quali­tative Behand­lung. Da sich die Praxis mittler­weile sehr ver­größert hat, ist der unmittel­bare Aus­tausch oft nur bedingt mög­lich, aller­dings sorgen monat­lich Team-Meetings für einen Aus­gleich. In unserer Praxis werden Werte wie Ehr­lich­keit, klare Kommu­nikation, Ver­ständ­nis, Indivi­dualität und Hilfs­bereit­schaft groß­ge­schrie­ben, die dafür sorgen, dass wir auf eine freund­liche, trans­parente und stress­freie Zusam­men­arbeit achten. Ich bin endlich genau am richtigen Arbeits­platz ange­kommen bei dem ich mich als Thera­peutin nicht ständig über­arbeitet fühle!“

Maria – Med. Mass­eurin
„Lichter­Schatten wurde im Januar 2020 eröff­net und ich bin seit Juli 2020 dabei. Ich war die achte Mit­arbeit­erin und bis jetzt sind wir stetig gewach­sen. Was mich per­sön­lich gereizt hat bei Lichter­Schatten anzu­fangen, war das junge Unter­nehmen. Ich bin nun seit 35 Jahren Masseurin tätig und habe einige Abteil­ungen kennen­lernen dürfen.

Weiterlesen

Nun konnte ich bei Lichter­Schatten das erste Mal meine Erfahr­ungen, Ideen, Ziele und Wünsche mit ein­brin­gen. Damit habe ich vielleicht den einen oder anderen ganz schön genervt, aber so ist das eben in einer Familie. Natür­lich läuft bis heute noch nicht alles rund und die eine oder andere Stell­schraube muss immer noch verän­dert werden, aber das ist ja, was dieses Unter­neh­men spannend macht. Ich für meinen Teil, habe meine Arbeits­ab­läufe so gestallten dürfen, dass ich mich hier sehr wohl fühle. Leider hatte ich auch in dieser Zeit, bei Lichter­Schatten mit persön­lichen Schick­sals­schlägen zu kämpfen. Aber unser Team und meine tollen Pat­ienten, haben mir über diese schwere Zeit geholfen. Man sagt: Arbeit ist das halbe Leben und diese Arbeit, bringt mir zum Glück Freude und Ver­gnügen.“

Birgit – Thera­pie­assis­tentin
„Mir macht es einfach großen Spaß bei Lich­ter­Schat­ten zu arbeiten: Das Mit­ein­ander ist sehr familiär und kollegial, wir lachen viel mit­ein­ander und sind durch die flachen Hier­ar­chien alle ein Team. Und auch wenn ich durch die Er­weit­erung nicht mehr allen Kolle­gen jeden Tag begegne, freue ich mich umso mehr, wenn ich sie dann doch sehe und wir zu­ein­ander finden.“

Jenny – Physio­the­ra­peutin (Haus­be­suche)
„Ich fühle mich un­fass­bar wohl im Lich­ter­Schatten-Team! Hier wird generell immer zusam­men­ge­ar­beitet und es herrscht ein richtig schönes Arbeits­klima. Bei der Gestal­tung der Be­hand­lungen im Haus­be­such kann ich meiner Fan­tasie freien Lauf lassen und genau da ansetzten, wo die meist älteren Patient­Innen Hilfe brauchen:

Weiterlesen

Nämlich zu Hause, zum Beispiel beim Bewält­igen einer Treppe. Umso mehr freue ich mich, wenn ich Patient­Innen durch meine Behand­lung z.B. nach einer OP wieder so fit bekomme, dass sie dann doch zu uns in die Praxis kom­men können.“

Heiko – Physio­thera­peut & Osteo­path
„Ich stand von Beginn an hinter der Vision des Thera­pie­zen­trums. Die Praxis selbst und das kolle­giale, wert­schätz­ende Umfeld moti­vieren mich als Thera­peut – in meiner täg­lichen Arbeit, aber auch in meiner Weiter­ent­wick­lung. Das macht Lich­ter­Schatten für mich zu einem Arbeits­platz, an dem ich meine Patient­Innen beim Errei­chen Ihrer Ziele unter­stützen kann. Hier ist Therapie etwas, das man ge­mein­sam macht und nicht etwas, das man bekommt.“

Babette – Physio­thera­peutin
„Ich mag unser viel­fält­iges, bunt gemisch­tes Team, wo wir einen herz­lichen und fröh­lichen Um­gang pflegen. Hier findet jeder seinen Platz und kann sich frei ent­falten und seine Stärken ein­bringen. Und auch wenn wir in den letzten Jahren sehr stark gewach­sen sind und man nicht mehr jeden täglich sieht, finde ich es schön, dass wir im Rahmen von Team-Meetings doch regel­mäßig zuein­ander finden und uns (auch inter­diszi­plinär) aus­tauschen. Das tut uns als Team, aber auch unseren Patient­Innen gut!“

Lisa – Thera­pie­assis­tentin Haus­besuche
„Ich schätze an Lichter­Schat­ten vor allem das gute Mit­ein­ander und den tollen Um­gang. Es wird viel Wert auf eine offene Kommu­nikation und Trans­parenz gelegt und das merke ich auch täglich bei meiner Arbeit. Der Umgang unter­ein­ander ist profess­ionell, aber trotz­dem persön­lich: Wenn ich morgens zur Arbeit komme, freue ich mich am meisten auf meine Kollegen.

Weiterlesen

Gemein­sam unter­stützen wir uns viel gegen­seitig. Auch wenn ich finde, dass wir manchmal zu viele Team-Meetings haben, finde ich den Aus­tausch wichtig und positiv. Trotz­dem mache ich mir in meiner Frei­zeit keinen Kopf über die Arbeit, weil z.B. unser Arbeits­chat in einer extra App ist und meine Frei­zeit geschützt ist. Außer­dem macht Lichter­Schatten die Flexi­bilität und die Fair­ness besonders! Auch die Gehälter sind trans­parent, der Verdienst ist meiner Meinung nach über­durch­schnitt­lich und es ist toll, dass jeder 30 Tage Urlaub hat. Meine Arbeits­zeiten sind flexibel, und durch das gute Mit­ein­ander ist irgend­wie immer ein Schicht­tausch möglich. Und es wird auf eine gesunde Work-Life-Balance geachtet. Darüber hinaus habe ich bei Lichter­Schatten gelernt, dass es ok ist zu Hause zu bleiben, wenn ich krank bin und auch keiner fragt, was ich habe. Das nimmt mir wahn­sinnig viel Druck.“

Tina – Abrech­nung
„Ich habe mich vom ersten Tag an aufge­hoben und inte­griert gefühlt. Es wird auf meine Stärken gesetzt, mit ihnen gear­beitet und immer Unter­stützung ange­boten. Lichter­Schatten lässt einen mit­wachsen. Hier wird mit Wohl­befinden gemes­sen und nicht mit schwarzen Zahlen. Das bringt viel positive Energie ins Team und macht das kolle­giale Mit­ein­ander sehr familiär und wert­schätzend. Für mich fühlt es sich jeden Tag richtig an, meinen beruf­lichen Weg zu/mit Lichter­Schatten gefunden zu haben.“

Hlynur – Wiss. Mitarb. & Phy­sio­thera­peut
„Seit meinem Studium als Physio­thera­peut (B.Sc.) und später als Gesund­heits­wissen­schaftler (M.Sc.) ist es mein Traum gewesen, beide Berufe gleich­zeitig aus­zuüben. Bei Lichter­Schatten arbeite ich jetzt neben meinem Job als Phy­sio­thera­peut an einem Forsch­ungs­projekt mit dem Ziel neue inno­vative Behand­lungs­mög­lich­keiten zu entwickeln.

Weiterlesen

Die Praxis­leit­ung ist immer an­sprech­bar und sehr offen für neue Ideen und Mög­lich­keiten, egal ob es um Arbeits­pro­zesse oder neue Behand­lungs­methoden geht. Dadurch habe ich das Gefühl, dass alle im Team sehr moti­viert sind, komme sehr gerne zur Arbeit und fühle mich hier sehr wert­ge­schätzt.“

Das klingt nach einem Team und Arbeitsumfeld,
in dem du dich auch wohlfühlen würdest?

Dann schau doch dir doch mal unsere Stellenanzeigen an, ob etwas für dich dabei ist. Wir freuen uns, dich kennenzulernen!